Was ist Agilolfia?

Wir sind eine farbentragende, nicht-schlagende, katholische Studentenverbindung an der TU und FH in Weihenstephan, Freising, in der etwa 450 aktive Studenten und im Beruf stehende Agilolfen in regem Austausch stehen.

 

 

Was macht Agilolfia aus?

Zum einen spielt die Vermittlung von Sozialkompetenz, Rhetorik und damit verbunden Führungsqualitäten eine große Rolle. Hierbei ist ein dauerhafter Austausch zwischen jung und alt – wie auch über Fakultäten hinweg – enorm wichtig. Neben der Arbeit in Studium und Beruf finden auf unserem Turm vielerlei Veranstaltungen statt. Von Vortrag bis Party, gemeinsamer Brotzeit bis öffentliche Käseprobe ist alles geboten.

 

 

Wie wird man Agilolfe?

Vor allem über den persönlichen Kontakt zu aktiven Mitgliedern. Natürlich kann aber auch jeder Student auf andere Weise mit uns Kontakt aufnehmen. Junge Studenten, die gestalten wollen, katholische Werte leben und sich gerne engagieren, werden sich auf unserem Turm immer wohl fühlen. Wenn Euer Interesse geweckt ist, kann man nur raten vorbeizukommen.